Fanomena Leads_Was ist Content Marketing?

Was ist Content Marketing? Definition und Grundlagen

Falls Sie sich auch schon mal gefragt haben, was Content Marketing überhaupt bedeutet und wie es funktioniert, haben wir Ihnen hier die Grundlagen sowie eine Definition zusammengetragen. Schon vorweggenommen: Es lohnt sich in dieses Thema weiter einzusteigen. Denn Unternehmen, die einen Blog betreiben, generieren im Schnitt 67 % mehr Leads im Monat. Dabei sparen sie aber gleichzeitig 62 % der Kosten im Vergleich zu herkömmlichem Marketing laut Demand Metric. Also: Wenn Sie bisher noch kein Content Marketing betrieben haben, lohnt es sich darüber nachzudenken. Beginnen wir jedoch am Anfang bei der Definition von Content Marketing.

Die Definition von Content Marketing

Wie es bei fast allen Begrifflichkeiten ist, gibt es auch für das Content Marketing keine allgemeingültige Definition. Bei der Recherche zu diesem Artikel haben sich jedoch folgende Gemeinsamkeiten herauskristallisiert: 

Zusammenfassend kann das Content Marketing also folgendermaßen definiert werden:

Unter Content Marketing versteht man eine strategische Methode im Marketing, bei der einer klar definierten Zielgruppe für sie interessante Inhalte bereitgestellt werden. Dieser Content kann jeglicher Natur sein, er muss aber immer relevant und wertig sein, um einem klar definierten Ziel Rechnung zu tragen.

Die Ziele von Content Marketing

Neben der Definition von Content Marketing ist es auch wichtig zu wissen, welche Ziele damit verfolgt werden können. Eine Umfrage von Statista ergab folgende Zielrangfolge im Content Marketing:

ContentMarketing_Ziele
Quelle: Statista

Das Content Marketing eignet sich also für eine Vielzahl an Zielen. Die Marken- und Unternehmensbekanntheit kann beispielsweise ganz stark durch Inhalte auf Social Media Kanälen erhöht werden. Hier haben Sie die Chance, dass Ihre Inhalte von Ihren Kunden und potenziellen Kunden geteilt werden. Dadurch kann sich ein starker Anstieg Ihrer Bekanntheit ergeben. Außerdem erreichen Sie durch gutes Content Marketing eine SEO Sichtbarkeit, die Ihnen hilft, dass Sie von potenziellen Kunden gefunden werden.

 

Die Neukundengewinnung ist das zweitwichtigste Ziel für Unternehmen im Content Marketing. Die Neukundengewinnung kann durch Gated Content erfolgen. Dieser zielt darauf ab Leads zu generieren, die anschließend weiter qualifiziert werden. Gated Content bezeichnet Inhalte, die erst nach einer Registrierung zur Verfügung gestellt werden. Dafür sind wertigere Content Formate wie Whitepaper oder Webinare gut geeignet. Hier finden Sie weitere Ideen für relevanten Content, der bei der Leadgenerierung hilft.

 

Auch die Kundenbindung, die ein Ziel von 66 % der befragten Unternehmen darstellt, kann hervorragend durch Content Marketing erreicht werden. Wenn Sie Ihren Kunden immer relevante Inhalte mit echten Mehrwerten liefern, dann stellt das einen Grund für Ihre Kunden dar auch weiterhin mit Ihrem Unternehmen zusammen zu arbeiten. Hierbei bieten sich beispielsweise FAQs und Erklärvideos an, die Ihren Kundenservice unterstützen und die Produktnutzung für Ihre Kunden vereinfachen.

Vorteile und Herausforderungen des Content Marketings

Natürlich bietet Content Marketing nicht nur Vorteile, wie jede Marketing-Methode. Daher finden Sie hier die Vorteile und Herausforderungen im Überblick:

Vorteile von Content Marketing

  • Geringe Kosten: Content Marketing verursacht nur 38 % der Kosten des herkömmlichen Marketings. Dadurch ist die Methode für alle Unternehmensgrößen passend.
  • Mehr Leads: Unternehmen mit einem eigenen Blog generieren im Monat durchschnittlich 67 % mehr Leads.
  • Geringere Reaktanz: Nicht das werbende Unternehmen drängt dem Kunden Inhalte auf (Push), sondern der Kunde sucht aktiv nach Inhalten (Pull). Dabei stößt er dann auf das Unternehmen. Dadurch entwickelt der Kunde eine geringere Reaktanz, also eine geringere Abneigung gegen die Beeinflussung. Infolgedessen nimmt der Lead die Inhalte bereitwilliger auf.
  • Positionierung als Experte: Wenn Sie Ihren Lesern qualitativ hochwertige Inhalte präsentieren, die Ihre Fachkenntnis widerspiegeln, dann erhöht das das Kundenvertrauen. Sie können sich so als kompetenten Partner darstellen. Qualitativ hochwertige Inhalte machen sich auch im Suchmaschinenranking bemerkbar.
  • Erhöhte Markenbekanntheit: Durch die Nutzung von Content in den Social Media Kanälen, können Sie Inhalte schnell verbreiten. Dadurch können Sie Unternehmen, Marke und Leistungen bekannter machen. Im besten Fall gehen Ihre Inhalte viral und tatsächliche Kunden teilen Ihre Beiträge. Das stellt noch einen zusätzlichen Trust-Faktor dar und überzeugt potenzielle Kunden einfacher.
  • Vielseitige Möglichkeiten: Mit Content Marketing können Sie alle Arten von Inhalten erstellen und in ganz verschiedenen Kanälen verbreiten. Das hilft Ihnen potenziellen Leads immer den richtigen Content zur richtigen Zeit im richtigen Kanal zu übermitteln.
  • Langfristigkeit: Inhalte wie Blogbeiträge oder Whitepaper bleiben lange auf Ihrer Website bestehen und generieren auch nach einiger Zeit immer noch organischen Traffic und Leads. Dadurch verpuffen einzelne Marketingaktivitäten nicht nach der Veröffentlichung. Das gilt allerdings nur, wenn Sie auf langlebigen Content (Evergreen Content) setzen.

Herausforderungen des Content Marketings

  • Schwierige Implementierung: Content Marketing bedeutet kein aktives Werben, sondern Kunden durch interessante Inhalte auf sich aufmerksam machen. Das erfordert eine Änderung im Denken und Handeln. Zudem muss entsprechendes Know How aufgebaut werden, um zielführendes Content Marketing zu betreiben.
  • Content muss zur Zielgruppe passen: Der beste Content bringt nichts so lange er nicht für Ihre Zielgruppe relevant ist. Wenn Sie Ihre Inhalte für die falsche Zielgruppe zuschneiden verursacht Content Marketing nur Kosten, bringt Ihnen aber keine qualifizierten Leads. Daher ist es ratsam sich die Buyer Persona genau anzuschauen, um nicht am Ziel vorbei zu schießen.
  • Langfristigkeit: Content Marketing wirft nicht direkt nach Einführung horrende Gewinne ab. Es dauert, bis sie zunächst die nötige Expertise erhalten. Außerdem benötigt es einige Zeit bis Sie bei Google die nötige Sichtbarkeit erhalten und Ihre Reichweite in den sozialen Medien aufgebaut haben. Somit ist die Langfristigkeit auf der einen Seite von Vorteil, am Anfang erfordert es aber Geduld und Ausdauer.

Zusammenfassend bieten sich also viele Vorteile, die den Schritt in Richtung Content Marketing rechtfertigen. Jedoch erfordert es eine genaue Planung und das Bewusstsein, dass sich der Erfolg erst mit der Zeit einstellt. Aufgrund dessen ist es ratsam eher früher als später anzufangen, um schnellstmöglich von den vielen Vorteilen des Content Marketings zu profitieren. Beginnen sollten Sie jedoch mit einer Content Marketing Strategie, damit Ihre Bemühungen auch wirklich in die übergeordneten Marketingziele einzahlen.

Das könnte Sie auch interessieren...

FanomenaLeads_ZielgruppenDigital

Zielgruppe digital erreichen

WHITEPAPER Zielgruppe digital erreichen Tipps und Tricks für Ihr Marketing, um die Messeausfälle zu kompensieren Der Ausfall von Messen hat gerade für B2B Unternehmen weitreichende

Weiterlesen »

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin